thailändische Rindshüftstreifen "7 Spices"
Fleisch und geflugel

thailändische Rindshüftstreifen "7 Spices"

  • 10m

    Vorbereitung

  • 20m

    Kochzeit

  • 16

    Zutaten

Zutaten

4

Portionen

  • 500 Gramm Rindshuft
  • 200 Gramm Pilze (z.B. Shii-Take, Austernseitlinge) in Scheiben geschnitten
  • 1 1/2 EL Ketchup
  • 1 1/2 dl Weisswein
  • 2 1/2 dl klare Bratensauce
  • 4 EL Kokosnuss-Extra
  • 150 Gramm Tomaten, in Würfel geschnitten
  • 1 1/2 TL Zitronensalz
  • 1 EL Thai 7-Spices
  • 2 EL Sesamöl (oder Erdnussöl)
  • 1 EL Sojasauce
  • 1 TL Maizena
  • 1 EL Butter
  • 1 gehackte Zwiebel
  • 1 gehackte Knoblauchzehen
  • 300 Gramm feine Bohnen

Vorbereitung

  • Rindfleisch in fingerdicke Streifen schneiden.

  • Mit Thailand 7-Spices, Sojasauce, Maizena und Öl marinieren.

  • In einer Bratpfanne oder Wok Zwiebeln, Knoblauch, Bohnen und Pilze in Butter anbraten und das Ketchup hinzufügen.

  • Mit Weisswein und Bratensauce ablöschen und ca. 10 Minuten leicht köcheln lassen.

  • Mit dem Kokosnuss-Extrakt verfeinern und die Tomatenwürfel dazugeben.

  • Bratpfanne erhitzen, Fleisch kurz anbraten und mit Zitronengewürzsalz würzen.

  • Das Fleisch zum Gemüse geben und gut mischen, nochmals abschmecken und mit Nudeln oder Reis servieren.