butty_logo
DE
FR
Ursprung

ESTRAGON

Ursprung

ESTRAGON

ESTRAGON

Wussten Sie schon?

Der Name Estragon stammt wahrscheinlich vom französischen Wort „estragon“, was „kleiner Drache“ bedeutet, da sich die Wurzel wie ein Drachenschwanz kringelt. Estragon wurde verwendet, um Hundebisse und giftige Schlangenbisse zu kurieren. Estragon ist eines der klassischen französischen Kräuter, und ist ein beliebtes Gewürz für Weißweinessig. Estragon wirkt appetitanregend.

Die Qualität

von Estragon erkennt man an seiner guten grünen Farbe, einem starken Anisaroma und seinem ätherischen Ölanteil. Methylchavicol ist das geschmacklich dominante ätherische Öl.

Verwendung

Machen Sie eine schnelle dicke Hühnersoße, indem Sie ihn mit Crème Fraîche und Weißwein mischen oder zu einer herzhaften weißen Soße hinzufügen. Lecker in Fisch- und Gemüsespeisen. Rühren Sie ihn in eine cremige Hühner- oder Putensuppe. Streuen Sie ihn über glasierte Karotten, um einen markanten Geschmack zu erhalten. Streuen Sie ihn in Omeletts oder Salate.

Nährwertangaben

Energie pro 100 g: 295 kcal

Protein pro 100 g: 22,8 g

Kohlenhydrate pro 100 g: 42,8 g

Fett pro 100 g: 7,2 g