DE
FR
Ursprung

SESAMSAMEN

Ursprung

SESAMSAMEN

SESAMSAMEN

Wussten Sie schon?

Die Losung „Sesam öffne Dich“ aus dem Märchen „Ali Baba“ wurde wahrscheinlich durch das ploppende Geräusch und die sprungartige Reaktion von reifen Sesamschalen inspiriert. Sesamsamen werden häufig zur Ölgewinnung kultiviert und eigen sich hervorragend zum Kochen. Die Babylonier nutzten Sesamsamen für Kuchen, Wein und Brandy und das Öl für Speisen und Hygieneartikel. Sesamsamen sollen leicht abführend wirken.

Qualität

Sesamsamen sollten perlweiß und gleich groß sein, mit einem frischen nussigen Geschmack.

Verwendung

Rösten Sie die Samen leicht und streuen Sie sie über Salate, Brote und in Pfannengerichte. Ein Garnelentoast zaubern Sie, indem Sie die Samen großzügig über das Brot mit zerstampften Garnelen streuen und auf niedriger Stufe braten.

Nährwertangaben

Energie pro 100 g: 634 kcal

Protein pro 100 g: 24,5 g

Kohlenhydrate pro 100 g: 16,2 g

Fett pro 100 g: 52,4 g