Emincé de gibier à la sauce aux noix
Zitronenpfeffer
Pfeffer

Zitronenpfeffer

Bei Pfefferkörnern handelt es sich um die Beeren einer tropischen Kletterpflanze. Diese wächst in Indien besonders in der Region Malabar (deren Name sich mit „Pfefferküste” übersetzen lässt), aus der ein Grossteil des weltweit vertriebenen Pfeffers stammt.
Durch den Reifegrad der Beeren zum Zeitpunkt der Ernte wird die Farbe des Pfeffers bestimmt: grün, schwarz oder weiss. Schwarzer Pfeffer wird halb reif geerntet, wenn die Beeren langsam rot werden: Beim Trocknen werden die Beeren runzelig und schwarz, und man erhält den schwarzen Pfeffer. Bei den Produktionsländern für schwarzen Pfeffer handelt es sich um Indien, Vietnam, Indonesien, Malaysia, Brasilien, Madagaskar und Sri Lanka.

Wissenschaftlicher Name: Piper Nitrum

Verwendungstipps

  • Pfeffern Sie Ihre gekochten Gerichte erst im letzten Moment Pfeffer verträgt Hitze über einen längeren Zeitraum nicht.

Vollständige Zutaten

Schwarzer Pfeffer (47%), unjodiertes Speisesalz (19%), Zitronenschale (12%), Aromen, Weizenfaser, Ingwer, Zucker, Farbstoff (Kurkumin)