Grillierte Schwertfisch-Blumenkohl-Spiesse mit Gunpowder-Gewürz
Fisch

Grillierte Schwertfisch-Blumenkohl-Spiesse mit Gunpowder-Gewürz

Gemüse und Schwertfisch werden vor und nach dem Grillieren mit einer Portion Gunpowder-Gewürz (Milagai Podi) gewürzt. Die Marinade und die Feigen-Glasur sorgen für eine perfekte Balance von scharf-süssem Geschmack.

Ernährungsinformationen pro Portion: Kalorien 109, Total Fett 5g, Gesättigtes Fett 1g, Cholesterin 22mg, Sodium 52mg, Kohlehydrate 8g, Ballaststofffe 2g, Protein 8g, Total Zucker 4g
  • 12

    Zutaten

Zutaten

12

Portionen

  • Feigen-Glasur:
  • 1/4 Tasse Feigen-Konfitüre
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 EL Wasser
  • Schwertfisch-Spiesse
  • 1 Pfund Schwertfisch-Steaks, in 1 cm grosse Würfel geschnitten
  • 2 Tassen Blumenkohl-Röschen
  • 1 Tasse Cherrytomaten
  • 1 Tasse rote Perlzwiebeln, geschält, oder rote Zwiebeln, in 1 cm grosse Würfel zerteilt
  • 2 EL Pflanzenöl
  • 1/4 Tasse Gunpowder-Gewürz (Milagai Podi), sowie einige TL zum Servieren
  • 2 EL frische Pfefferminze, fein gehackt

Vorbereitung

  • Für die Feigen-Glasur mischen Sie alle Zutaten gut in einer kleinen Schüssel. Stellen Sie die Schüssel zur weiteren Verwendung zur Seite.

  • Für die Spiesse geben Sie den Schwertfisch, die Blumenkohl-Röschen und die roten Zwiebeln in eine grosse Schüssel. Geben Sie das Öl und das Gunpowder Gewürz dazu und mischen alles gut. Stecken Sie die Schwertfisch- und Blumenkoh-Stücke nun nacheinander auf die 12 Spiesse.

  • Grillieren Sie die Schwertfisch-Blumenkohl-Spiesse bei mittlerer Hitze für 6 bis 8 Minuten bis sie gar sind. Bei der Hälfte der Grillierzeit wenden. Nach dem Grillieren sofort mit der Feigen-Glasur bestreichen. Zum Servieren mit Gunpowder-Gewürz und Pfefferminze bestreuen.

  • Küchentipps:

    · Weichen Sie die Bambusspiesse vor dem Grillieren für mindestens 30 Minuten in Wasser ein, damit sie nicht anbrennen.
    · Schneiden Sie die Wurzelenden der Perlzwiebeln beim Schälen ab. Blanchieren Sie sie ca. 1 Minute in kochendem Wasser und geben Sie sie danach sofort ins Eisbad. Lassen Sie die Perlzwiebeln danach abtropfen. Um die Zwiebeln aus der Schale zu schälen, drücken Sie die beiden Wurzelenden zusammen.
    · Milagai Podi heisst auf Tamil wörtlich übersetzt "Chilipulver", aber die Würzmischung ist komplexer. Milagai Podi, oft als "Gunpowder Spice" (Schiesspulvergewürz) bezeichnet, ist eine Mischung aus Dal (Linsen), Samen und Gewürzen, die traditionell in der südindischen Küche zu finden ist. Die Mischung kann je nach Anzahl und Art der verwendeten Chilis in der Schärfe variieren. In der indischen Küche wird sie üblicherweise zum Würzen von Idlis und Dosas verwendet.
    · Dal ist sowohl ein indisches Gericht als auch eine Kochzutat. Es bezieht sich auf getrocknete und gespaltene Bohnen, Erbsen oder Linsen und ist eine Hauptzutat der südasiatischen Küche. Als Gericht bezeichnet Dal verschiedene Suppen, Eintöpfe und pürierte Beilagen, die mit den gespaltenen Hülsenfrüchten zubereitet werden. Verschiedene Dal-Arten wie Chana Dal, Toor Dal oder Black Dal sind in den internationalen oder indischen Abteilungen der meisten grossen Lebensmittelgeschäfte sowie in Reformläsen und Online-Shops von Detailhändlern zu finden.