Yakitori von Shrimps und Shishito-Paprika mit Miso-Glasur
Fisch

Yakitori von Shrimps und Shishito-Paprika mit Miso-Glasur

Holen Sie sich das japanische Pub-Erlebnis an Ihren Tisch. Garnelen und Shishito-Paprika auf Spiesse stecken und grillen. Mit einer Miso-Sake-Glasur mit McCormick Ingwer während des gesamten Kochvorgangs einpinseln, um sensationelle Geschmacksrichtungen zu kreieren. Genau wie das klassische Gericht, das bei einem lokalen Izakaya serviert wird.

Küchentipps:

  • Mirin, ein japanischer süsser Reiswein, der beim Kochen verwendet wird, ähnelt dem Sake, hat aber einen niedrigeren Alkoholgehalt und einen höheren Zuckergehalt.
  • Sake, ein japanisches alkoholisches Getränk, das durch die Gärung von Reis hergestellt wird, ist überall dort erhältlich, wo edle Weine verkauft werden.
  • Weisse Miso ist eine Paste aus Sojabohnen, die mit Reis und Salz fermentiert wird. Als Grundnahrungsmittel der japanischen Küche bietet es einen reichen Geschmack für eine breite Palette von Rezepten.
  • Shishito-Paprika sind eine asiatische Variante von süssen Paprika. Sie sind fingergross mit dünnen Wänden und sind nicht scharf. Suchen Sie sie in der Lebensmittelabteilung asiatischer Märkte.
  • Bambusspiesse mindestens 30 Minuten lang gründlich in Wasser einweichen. Dadurch wird verhindert, dass sie auf dem Grill anbrennen.
  • 20m

    Vorbereitung

  • 35m

    Kochzeit

  • 13

    Zutaten

Zutaten

10

(Spiesschen mit 2 Garnelen)

Portionen

  • Miso-Sake-Glasur:
  • 125 Mililiter Wasser
  • 75 Mililiter Reisessig
  • 50 Gramm fest gepackter hellbrauner Zucker
  • 60 Mililiter Mirin
  • 60 Mililiter Sake
  • 3 Esslöffel weisses Miso
  • 1 Teelöffel Zwiebel
  • 1/2 Teelöffel Ingwer gemahlen
  • Garnelen und Shishito-Pfeffer-Yakitori:
  • 500 Gramm grosse Shrimps, geschält und entdarmt
  • 25 kleine Shishito-Paprika
  • Bambusspiesse (ca 15 cm), in Wasser eingeweicht

Vorbereitung

  • Für die Glasur alle Zutaten in einem kleinen Topf mischen. Bei mittlerer Hitze zum Kochen bringen. Hitze auf ein Minimum reduzieren, 25 bis 30 Minuten köcheln lassen oder bis die Glasur auf ca. 3/4 Tasse reduziert ist. Gelegentlich umrühren. Vom Herd nehmen.

  • Für die Shrimp Yakitori abwechselnd 1 Garnele und Shishito-Paprika auf jeden Bambusspiess auffädeln. Bei mittlerer Hitze 2 bis 3 Minuten pro Seite grillen oder bis die Garnelen rosa werden und die Paprikaschoten aufbrechen. Beim Kochen gleichmässig mit Glasur bestreichen. Die gegrillten Spiesse kurz vor dem Servieren mit der restlichen Glasur bestreichen.