Würzige vegetarische Black-Bean-Burgers
Gemuse

Würzige vegetarische Black-Bean-Burgers

Voller Geschmack und leckere Zutaten – diese Burger mit schwarzen Bohnen sind die perfekte vegetarische Option für ein Sommer-Barbecue. Die pürierten schwarzen Bohnen geben den Küchlein eine wunderbar fleischige Textur und enthalten viel Protein. Der Kreuzkümmel, die feurigen Chilis und der knackige Knoblauch garantieren, dass auch überzeugte Fleischesser nicht Nein sagen können! Im Gegensatz zu vielen anderen vegetarischen Burgern werden diese auf dem Grill nicht zerbröckeln, achten Sie jedoch darauf, dass der Grill zuerst gut eingeölt wird. Die Küchlein lassen sich problemlos einfrieren und können darum gut im Voraus produziert werden. Wenn die Sonne lacht, werden sie einfach aus dem Gefrierfach gezogen. Falls Sie das Wetter im Stich lässt, backen Sie sie einfach im Ofen. Servieren Sie dazu Toppings wie süsse karamellisierte Zwiebeln, cremige Avocado und saftige Tomaten.
  • 15m

    Vorbereitung

  • 10m

    Kochzeit

  • 10

    Zutaten

Zutaten

Vorbereitung

  • Schwarze Bohnen mit Wasser abspülen und abtropfen lassen. In eine grosse Schüssel geben und mit der Gabel zu einem Brei zerdrücken.

  • Bohnenbrei, Peperoni und Zwiebeln im Mixer pürieren. Püree in die grosse Schüssel geben.

  • Ei mit Chili, Kreuzkümmel, Knoblauch, Salz und Pfeffer in einer separaten Schüssel aufschlagen.

  • Ei-Mischung zum Bohnen-Püree geben.

  • Brotwürfelchen gut in die Masse einarbeiten.

  • Aus der Masse 4 Burger-Küchlein formen.

  • Den Grill einölen und die Küchlein auf jeder Seite ca. 5 Minuten grillieren (oder im Ofen bei 190°C auf jeder Seite während 10 Minuten backen).