DE
FR
Gewurze

Curry rot, scharf

Vom ewigen Schnee von Nepal und Kaschmir zum tropischen Ufer von Bengalen ist Indien ein grosses Land mit einer vielfältigen Kochtradition, die aus den verschiedenen Regionen stammt. Die Kochkunst beruht auf einer besonderen Dosierung der Gewürze und aromatischen pflanzlichen Substanzen: Gewürze verleihen Fladenbrot das gewisse etwas, würzen Fisch und Geflügel und verändern einfache Hülsenfruchtgerichte.
Bei Currypulver handelt es sich um eine Gewürzmischung (daher sein indischer Name Masala, was „Mischung” bedeutet). Jeder hat sein eigenes Rezept, das traditionell geheim bleibt.

 

 

Verwendungstipps

  • Lamm, Hühnchen oder Fischcurry es gibt so viele schmackhafte Gerichte, die man mit dieser typischen Mischung zubereiten kann. Das scharfe rote Currypulver bringt ebenfalls die Reichhaltigkeit seiner Aromen mit Crème Fraîche, in einer Fisch oder Muschelsuppe, mit Fisch oder Krustentieren, weissem Fleisch, Kartoffeln, Reis, Nudeln, Omeletts, Mayonnaise und Oeuf en Cocotte zum Ausdruck.

Vollständige Zutaten

Paprika, Kreuzkümmel, Cayennepfeffer (19%), Ingwer, unjodiertes Speisesalz (4,5%), Senfmehl, Koriandersamen, Piment, schwarzer Pfeffer