Gegrillte Tomaten-Konfitüre mit Rosmarin und pochiertem Ei
Rosmarin
Krauter

Rosmarin

Wie sein bester Freund, der Thymian, ist auch der Rosmarin ein Lippenblütler. Da seine Blätter widerstandsfähig sind, duften sie das ganze Jahr über. Man erkennt ihn an seinen dünnen, weisslichen Blättern, die von vielen Zweigen gehalten werden. Die Anbauländer sind Frankreich und im allgemeinen die Länder im Mittelmeerraum.

Wissenschaftlicher Name: Rosmarins officinalis

Verwendungstipps

  • Rosmarin passt perfekt zu Geflügel und Fleisch (Ragout, Lamm, Kaninchen, Gegrilltes, Schweinekotelette), Ratatouilles und andere Gerichte mit Tomaten und Gemüse. Er wird ebenfalls als Kräutertee genossen. Und zum Schluss etwas Süsses: Es gibt nichts Schöneres als ein kleines Gläschen Rosmarinlikör.
  • Dosierung: 1 Esslöffel für 4 Personen.