À la plancha gegrilltes Brot
Andere

À la plancha gegrilltes Brot

Experimente mit Kochtechniken aus aller Welt, wie Grillen à la Plancha, bringen beispielsweise die knusprige Kruste dieses selbstgemachten Brotes hervor. Dieses Brot mit Kartoffeln, Mehl und Käse ist innen weich und luftig. Es eignet sich ideal zum Auftunken von feinen, farbenfrohen Saucen oder einfach zu Butter.
  • 20m

    Vorbereitung

  • 15m

    Kochzeit

  • 9

    Zutaten

Zutaten

10

Portionen

  • 1 mittelgrosse Backkartoffel, gekocht
  • 80 Gramm weiche Butter
  • 170 Gramm Mehl
  • 1,5 EL Backpulver
  • 1/4 TL Piment d’Espelette
  • 1/3 TL Meersalz
  • 1 Ei, leicht verquirlt
  • 40 Gramm Manchego- oder Parmesankäse, gerieben
  • 3 EL Milch

Vorbereitung

  • Kartoffel schälen. Butter in eine mittlere Schüssel geben, Mehl, Backpulver, Piment d’Espelette und Meersalz hinzufügen und gut mischen. Ei, Käse und Milch hinzugeben und zu einem Teig kneten.

  • Teig halbieren. Jede Hälfte auf einer leicht bemehlten Oberfläche in eine längliche Rolle formen, die ca. 1 cm dick sein sollte.

  • Plancha-Grill ( Flache Grillplatte aus Gusseisen) auf mittlerer Stufe erhitzen. Plancha mit etwas Öl einfetten oder mit Antihaft-Öl besprühen. Überflüssiges Mehl von den Teigrollen bürsten und die Teiglinge auf die Plancha legen. 3-4 Minuten pro Seite grillieren, bis sie durchgebacken und leicht geröstet sind. (Je nach Grösse der Grillplatte, die Brote eines nach dem anderen backen.)