Arepas mit reifer Kochbanane, Steakstreifen und einer scharfen Tsatsiki-Sauce
Fleisch und geflugel

Arepas mit reifer Kochbanane, Steakstreifen und einer scharfen Tsatsiki-Sauce

Kochbananen-Arepas sind ein süsses Zuhause für eine griechisch inspirierte Steakfüllung, gewürzt mit McCormick Zitronenpfeffer. Eine scharfe Saucenmischung aus griechischem Tsatsiki und kolumbianischer scharfer Sauce (Aji Pacante) rundet dieses von Hand essbare Gericht ab.

Küchentipps:

  • Arepa-Teig wird aus Masarepa, einem vorgekochten Maismehl, hergestellt. Das Maismehl findet man in lateinamerikanischen Märkten, in den lateinamerikanischen Abteilungen von Supermärkten oder online. Verwenden Sie kein Maismehl oder Masa Harina, das für die Zubereitung von Tamales verwendet wird.
  • Halten Sie eine Schüssel mit kaltem Wasser in der Nähe, wenn Sie den Arepa-Teig zubereiten. Wenn Ihre Hände beim Kneten und Formen der Arepas zu klebrig werden, befeuchten Sie sie im kalten Wasser und arbeiten Sie den Teig weiter.
  • 45m

    Vorbereitung

  • 45m

    Kochzeit

  • 26

    Zutaten

Zutaten

12

(jeweils 1 Arepa)

Portionen

  • Süsse Kochbananen-Arepas:
  • 1 Esslöffel Olivenöl
  • 2 reife Kochbananen, geschält und in Würfel (ca. 0,5 cm) geschnitten
  • 500 Mililiter Milch
  • 500 Mililiter Wasser
  • 100 Gramm ungesalzene Butter
  • 500 Gramm Masarepa (vorgegartes Maismehl)
  • 1 1/2 Teelöffel Meersalz
  • Scharfe Tsatsiki-Sauce:
  • 1 kleiner Behälter Habanero-Chili (ca. 2,5 cm lang), Stiel entfernen
  • 2 Esslöffel Limettensaft
  • 1 Esslöffel weisser Essig
  • 1 Teelöffel Zucker
  • 1/2 Teelöffel Meersalz
  • 125 Gramm entkernte und fein gehackte reife Tomaten
  • 1/2 fein gehackte, kernlose Gurke
  • 3 grüne Zwiebeln, fein gehackt
  • 250 Mililiter griechischer Joghurt natur
  • 2 Esslöffel fein gehackter frischer Koriander
  • Steak:
  • 500 Gramm Rumpsteak
  • 1 Teelöffel Olivenöl
  • 1 Teelöffel Grill-Mates Lemon & Pepper
  • 1/2 Teelöffel Knoblauch
  • 1/2 Teelöffel Oregano
  • 1/2 mittelgrosse rote Zwiebel, in dünne Scheiben geschnitten

Vorbereitung

  • Für die Arepas Öl in einer grossen Gusseisenpfanne bei mittlerer Hitze erhitzen. Kochbananen dazugeben, goldbraun kochen und ab und zu umrühren. Kochbananen herausnehmen, beiseite stellen.

  • Milch, Wasser und Butter in einen kleinen Topf geben. Bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten oder nur so lange kochen, bis die Butter geschmolzen ist. Vom Herd nehmen und leicht abkühlen lassen.

  • Masarepa und Meersalz in einer mittelgrossen Schüssel mischen. Die Milchmischung langsam in die Masarepa-Mischung giessen und umrühren, bis die Flüssigkeit vollständig aufgenommen ist. (Mischung kann leicht klumpig sein.) Die Kochbananen dazugeben und mit den Händen kneten, bis die Masse glatt ist und die Kochbananen vollständig in ihr eingearbeitet sind. Teig gleichmässig in 12 Kugeln aufteilen. Jede Kugel wird zu einer Scheibe mit einem Durchmesser von ca. 10 cm und einer Dicke von 1 bis 1,5 cm flach drücken.

  • 1 Esslöffel der restlichen Butter in derselben Gusseisenpfanne bei mittlerer bis hoher Hitze schmelzen. Arepas in aufgeteilten Mengen ca. 6 Minuten pro Seite oder bis zur goldbraunen und leicht knusprigen Farbe braten, dabei die Arepas leicht andrücken. Stellen Sie die Hitze auf mittel bis niedrig ein, wenn die Arepas zu schnell bräunen. Fügen Sie bei Bedarf zusätzliche Butter in die Pfanne zwischen den einzelnen Portionen hinzu. Arepas auf einen Teller geben und leicht abkühlen lassen. (Arepas können bis zu 3 Tage im Voraus zubereitet werden.) In einem luftdichten Behälter kühlen. Wenn sie servierfertig sind, auf Raumtemperatur bringen, bevor sie in einer heissen, gebutterten Pfanne wieder aufgewärmt werden.

  • Für die Tsatsiki-Sauce Habanero, Limettensaft, Essig, Zucker und Meersalz in Mixer oder Küchenmaschine glatt rühren. Tomaten, Gurken und grüne Zwiebeln in einer mittelgrossen Schüssel mischen. Habanero-Mix dazugeben. Zusammen vermengen. Joghurt und Koriander vorsichtig verrühren. Bis zum Servieren kühl stellen.

  • Steak mit Öl bestreichen. Mit Zitronenpfeffer, Knoblauchpulver und Oregano bestreuen. Bei mittlerer Hitze auf mittlerer Flamme grillen/braten, bis sie die gewünschte Garstufe erreicht haben. 5 Minuten stehen lassen. In dünne Streifen schneiden.

  • Schneiden Sie jede Arepa für die Zubereitung kreuzweise auf etwa 2/3 der Länge auf, um eine Tasche zu formen. Jede Arepa gleichmässig mit Tsatsiki-Sauce ausstreichen. Auf Wunsch mit Steakstreifen, Zwiebeln und zusätzlicher Tsatsiki-Sauce belegen. Sofort reservieren.