Poulet à la péruvienne accompagné de sauce crémeuse au piment rocoto et au citron vert et au piment vert frais
Oregano
Krauter

Oregano

Oregano erinnert nicht zufällig an Majoran (origanum majorana): Bei Oregano handelt es sich ganz einfach um wilden Majoran. Wie Majoran ist Oregano also ein Lippenblütler. Er kann problemlos in der Natur, wie zum Beispiel in den griechischen und italienischen Hügeln, wachsen, aber er wird in vielen Ländern angebaut: Frankreich, Italien, Griechenland, Spanien, Portugal, der Türkei, Albanien, Marokko, China. Er gehört ebenso wie Thymian, Rosmarin und Bohnenkraut zu den Kräutern der Provence.

Wissenschaftlicher Name: Origanum vulgare

Verwendungstipps

  • Oregano gehört einfach zu Pizza, griechischen Salaten, Gegrilltem und Nudelgerichten. Das Gleiche gilt für Zitronen und Ölsaucen, die hervorragend zu Fisch und Braten passen. Ausserdem dürfen wir dem Beispiel der Mexikaner folgend Oregano nicht bei der Zubereitung von Chili con Carne vergessen.
  • Dosierung: 1 bis 2 Esslöffel für 4 Personen.