Beef_with_Brittany_salt_800
Fleisch und geflugel

Tomahawk-Steak mit Bretagne Salz

Servieren Sie dieses herrliche Stück Rindfleisch und hinterlassen Sie einen nachhaltigen Eindruck bei Ihren Gästen. Den Geschmack eines solchen Stücks Rindfleisch muss man nicht zu kompliziert gestalten – etwas Knoblauch, Salz und Rosmarin, mehr brauchen Sie nicht. Lassen Sie den Knoblauch nicht einfach auf dem Fleisch sitzen, sondern reiben Sie das rohe Fleisch mit der Knoblauchknolle ein, damit er ein dezentes Aroma entfaltet, ohne zu dominieren. Das Gericht lässt sich einfach fertigstellen: Etwas Graues Meersalz der Bretagne, ein Stängel Rosmarin – mehr braucht es nicht. Köche mögen das graue, blumige Salz aus der Bretagne ganz besonders: Es passt perfekt zu rotem Fleisch und sollte darüber gemahlen werden, wenn es gar ist.
  • 5

    Zutaten

Zutaten

Vorbereitung

  • Die ganze Knoblauchknolle mit einem Messer an der Wurzelseite aufschneiden und damit über das rohe Fleisch reiben.

  • Den Rosmarin zerpflücken, mit dem Öl vermengen und mit einem Pinsel das Fleischstück bestreichen. Darauf achten, dass beim Einpinseln auch Rosmarin am Fleisch kleben bleibt. Das Ganze ca. 30 Minuten zugedeckt im Kühlschrank ziehen lassen.

  • Den Grill oder die Grillpfanne aufheizen. Das Fleisch auf den Grill oder die Pfanne legen und grillieren. Den Knoblauch kann man auch noch auf den Grill legen und dazu geniessen. Die Grillzeit hängt davon ab, wie man das Fleisch haben möchte: Rosa oder fast durch.

  • Wenn das Fleisch die richtige Garzeit erreicht hat, beidseitig 2 Dreh aus der Bretagne Salzmühle darüber streuen. Das Tomahawk-Steak aufschneiden und servieren.