Westafrikanische Suya-Würzmischung
Andere

Westafrikanische Suya-Würzmischung

Rauchig, nussig und eine schöne Schärfe – so kommt die hausgemachte Würzmischung daher, die den populären Street Food von Westafrika prägt, z.B. den Suya (Fleisch)Spiess. Er wird ganz einfach gemacht: Erdnüsse und Gewürze in Mixer zermahlen, bis sie fein krümelig sind. Danach Spiesse mit Geflügel, Fleisch oder Gemüse einreiben. Verwenden Sie die Mischung auch für Marinaden, Saucen oder Dressing – oder streuen Sie die Suya Würzmischung über alles Grillierte, Reis oder Nudeln. 

Ergibt 3/4 Tasse or 12 (1 EL) Portionen.

Ernährungsinformationen pro Portion: Kalorien 43, Total Fett 3g, Gesättigtes Fett 0g, Cholesterin 0mg, Sodium 197mg, Kohlenhydrate 2g, Ballaststoffe 1g, Protein 2g, Total Zucker 0g

  • 7

    Zutaten

Zutaten

Vorbereitung

  • Geben Sie alle Zutaten in eine Mixer und fein mahlen.

  • Würzmischung in einem luftdichten Behälter im Kühlschrank aufbewahren.

  • Küchentipps:

    · Suya-Würzmischung gehört zu den Grundgewürzen in Westafrika, speziell in der nigerianischen Küche. Es handelt sich um eine aromatische, trockene Mischung, die typischerweise auf der Basis von zerkleinerten oder zerriebenen Erdnüssen sowie Gewürzen wie Ingwer und Cayennepfeffer hergestellt wird. Die nussig duftende Mischung wird üblicherweise zum Würzen von Rind- und Pouletspiessen verwendet, eignet sich aber auch hervorragend für Lamm und Fisch. Sie kann überdies für Marinaden, Saucen und Dressings verwendet werden.
    · Versuchen Sie die Suya-Würzmischung in unseren Rezepten für Grillierte Pouletflügel mit Suya-Würzmischung, West African Suya-Sauce und Vegetarischem, geröstetem Fladenbrot mit Suya-Würzmischung.
    · Suya-Würzmischung kann auch als “trockener” Dipp verwendet werden für Rinds- oder Pouletspiesse, grillierte Crevetten oder geröstetes Gemüse; sie verleiht ihnen einen extra Kick an Geschmack und Crunch.
    · Rösten Sie Broccoli und Knoblauch in Öl an. Fügen Sie eine gute Portion Suya-Würzmischung bei. Sie erhalten eine rauchiges, scharfes und nussiges Aroma.
    · Vermischen Sie Suya Würzmischung mit gehackten Tomaten, Zwiebeln, Koriander und Jalapenos für ein westafrikanisches “Pico de Gallo”.