DE
FR
Aktuell

5 Weihnachtsgeschenke aus der Küche

Aktuell

5 Weihnachtsgeschenke aus der Küche

5 Weihnachtsgeschenke aus der Küche

Suchen Sie noch nach einem passenden Weihnachtsgeschenk für Freunde und Familie? Machen Sie ihnen eine Freude mit einem Weihnachtskorb voller selbstgemachter Leckereien! Konzentrieren Sie sich bei der Auswahl auf die klassischen festlichen Geschmacksrichtungen, zu denen Gewürze wie Zimt, Muskatnuss und Ingwer gehören. Egal, was Sie in den Korb legen, es muss luxuriös sein – denn schliesslich ist ja Weihnachten!


1. Festliche Karamell-Zimt-Äpfel

Festliche Karamell-Zimt-Äpfel

Diese kandierten Weihnachtsäpfel sind einfach gemacht, beeindrucken aber mit ihrem wunderschönen, festlichen Rot. Wenn Sie das Karamell zubereiten, geben sie gemahlenen Zimt dazu, um der Glasur eine intensive Geschmacksnote zu geben. Peppen Sie das Weihnachtsgeschenk mit einer entsprechenden Dekoration auf: Stecken Sie anstelle von schlichten Holzstäbchen schöne Zieräste in die Äpfel, die an ein Rentiergeweih erinnern. Alternativ setzen Sie zusätzlich schwarze Glasur ein, um Knöpfe und Gürtel zu entwerfen – und fertig sind die runden Mini-Weihnachtsmänner.


2. Aromatisierter Rum oder Whisky

Aromatisierter Rum oder Whisky

Glühwein an Weihnachten mögen alle, aber haben Sie schon einmal versucht, Spirituosen zu aromatisieren? Geben Sie dazu duftende Gewürznelken, Zimststangen, Pfefferkörner, Sternanis und Muskatnuss in eine Flasche Whisky oder Rum. Lassen Sie die Gewürze in der Flasche für ein paar Tage an einem kühlen, dunklen Ort ziehen. Probieren Sie das Resultat nach 48 Stunden, und wenn Sie den Geschmack gerne noch intensiver mögen, können die Gewürze etwas länger in der Flasche bleiben. Einfach köstlich!


3. Schokoladen-Weihnachtsroulade

Schokoladen-Weihnachtsroulade

Eine klassische Schokoladenroulade kommt einfach immer gut an. Einige Prisen Zimt geben dem Biskuit den klassischen festlichen Geschmack. Sobald das Biskuit gefüllt und gerollt und die Schokoladeglasur aufgetragen ist, kann’s losgehen mit dem kreativen Schaffen! Berieseln Sie die Roulade mit Puderzucker, legen Sie einen Zweig Stechpalme darauf oder gehen Sie noch etwas weiter, zum Beispiel mit Marshmallow-Schneemännern oder Lebkuchenfiguren.


4. Hausgemachte Schokoladentruffes

Hausgemachte Schokoladentruffes

Wie könnte man Naschkatzen glücklicher machen als mit köstlichen Schokolade-Gewürztruffes? Für die Basis schmelzen Sie Schokolade, Butter, Zucker und Rahm in einer Pfanne – experimentieren Sie ruhig mit verschiedenen Schokoladesorten (weiss, Milch, schwarz). Die Gewürze stimmen Sie auf die Person ab, die das Geschenk erhält. Süsser Zimt, Muskatnuss und Ingwer gehören zu einer klassischen Weihnachtsversion, während eine Prise Chilipulver den Truffes einen scharfen Kick verleiht. Rollen Sie nun die gewürzte Schokolademischung zu Kugeln und wenden diese in Kokosraspeln, Kakaopulver, gefriergetrockneten Himbeeren oder gemahlenen Mandeln.


5. Klassisches Zimt-Shortbread

Klassisches Zimt-Shortbread

Traditionelles Zimt-Shortbread ist der perfekte Snack während der Weihnachtszeit. Der wärmende Zimt passt hervorragend zum süssen Brandy in unserem Rezept. Wenn Sie es geschmacklich intensiver mögen, fügen Sie der Mischung noch etwas gemahlenen Sternanis bei. Verwenden Sie fürs Ausstechen des Teigs weihnachtliche Formen wie Sterne, Schneemänner oder Rentiere und backen die Plätzchen danach im Ofen. Shortbread passt übrigens perfekt zu einem Becher Glühwein oder einer Tasse heisser Schokolade.