würzige Pouletspiesschen mit Zimt
Korianderkörner gemahlen
Gewurze

Korianderkörner gemahlen

Aufgrund seines Aussehens, das halb Petersilie, halb Fenchel ähnelt, wird Koriander auch „Arabische Petersilie” genannt. Seine Samenkörner haben einen köstlichen Geschmack nach Salbei und Orange. Durch die Römer hat er sich in ganz Europa verbreitet. Später war er eines der ersten Gewürze, das nach Nordamerika exportiert wurde. Heute findet man ihn überall in Südamerika, Südasien, Nordafrika und Europa.

Wissenschaftlicher Name: Coriandrum sativum

Verwendungstipps

  • Koriandersamen, deren Aroma ein wenig an Orangenschale erinnert, werden gemahlen sowohl in herzhaften Speisen wie Kuskus, Tajinen, Reis, Soßen, Fleisch und Fisch als auch in süßen Speisen wie Gewürzbrot und bestimmte Konfitüren verwendet. Sie sind Teil verschiedener Gewürzmischungen, zu denen auch Currys zählen.