Blinis mit Ziegenkäse & Cranberry
Nelken gemahlen
Gewurze

Nelken gemahlen

Früher pflanzten die Bewohner der Molukken, die auch Gewürzinseln genannt werden, einen Gewürznelkenbaum, um die Geburt eines Kindes zu feiern. Auch heute noch merkt man schnell, wie sehr die Bewohner ihr Land lieben und pflegen, aber ganz besonders, wie stolz sie auf ihre Gewürznelkenbäume sind. Sie laden Sie lächelnd ein, auf die Plantage zu kommen, und sind sich sicher, dass sie von der Schönheit der Gewürznelkenbäume fasziniert sein werden.

Gewürznelken sind die nicht aufgeblühten Knospen eines kleinen Baums mit widerstandsfähigen Blättern. Der Name dieses Gewürzes kommt vom niederdeutschen Negelkin (Nägelchen). Tatsächlich sehen die Blütenknospen des Gewürznelkenbaums genauso aus. Der Gewürznelkenbaum wächst im tropischen maritimen Klima. Seine Knospen haben einen leicht bitteren, erfrischenden und reichhaltigen Duft und Geschmack.

Wissenschaftlicher Name: Eugenia caryophyllata

Verwendungstipps

  • Gemahlene Gewürznelken werden in vielen Kuchen (Gewürzbrot, Katenkuchen), Keksen und Obstkompott verwendet. Dieses Gewürz ist ebenfalls bei allen Zubereitungsarten von gekochtem Fleisch auf Schinkenbasis, Rind, Schwein und Lammfleisch nicht wegzudenken.