Gâteau aux pommes de terre et bolets
Herbes Italiennes
Krauter

Herbes Italiennes

Traditionell handelt es sich bei den italienischen Kräutern um eine Zubereitung auf Basis von Oregano, Thymian, Basilikum, Salbei und Lorbeer, um den täglich zubereiteten Gerichten einen Hauch Italien zu verleihen.

Verwendungstipps

  • Die Italienischen Kräuter werden traditionell für Grillfleisch, Grillspiesse und gegrillten Fisch verwendet, eigenen sich aber auch hervorragend für das tägliche Kochen.
    Vor dem Backen über ein Gratin gestreut, in Fischsud oder Marinade, zum Würzen von Tomatensaucen, zum Aufpeppen von Füllungen oder geschmortem Fleisch sie suchen ihresgleichen, wenn es darum geht, Sonne in die Gerichte zu bringen.
  • Dosierung: nach Belieben.