DE
FR
Krauter

Herbes Provençales

Die Kräuter der Provence gehören zur Mittelmeerküche und haben die Besonderheit, dass sie, nachdem sie einmal getrocknet sind, ihre ganze Aromakraft beibehalten. Die Zusammensetzung der Kräuter der Provence kann variieren.

Es steht jedem frei, nach seinem persönlichen Geschmack und entsprechend der Verwendung der Mischung die gewünschte vorherrschende Note zu geben. Traditionell besteht sie aus Rosmarin, Bohnenkraut, Salbei und Thymian, denen Basilikum, Majoran, Oregano etc. hinzugefügt werden können. Genau wie der Fantasie sind den Kombinationen keine Grenzen gesetzt.

Verwendungstipps

  • Die Kräuter der Provence werden traditionell für Grillfleisch, Bratspiesse und gegrillten Fisch verwendet, eignen sich aber auch hervorragend für das tägliche Kochen. Vor dem Backen über ein Gratin gestreut, in Fischsud oder Marinade, zum Würzen von Tomatensaucen, zum Aufpeppen von Füllungen oder geschmortem Fleisch sie suchen ihresgleichen, wenn es darum geht, Sonne in die Gerichte zu bringen.
  • Dosierung: nach Geschmack