Peruanisches Poulet mit cremiger Rocoto- und frischer grüner Chili-Limetten-Sauce
Andere

Peruanisches Poulet mit cremiger Rocoto- und frischer grüner Chili-Limetten-Sauce

  • 20m

    Vorbereitung

  • 45m

    Kochzeit

  • 27

    Zutaten

Zutaten

10

Portionen

  • Für das Poulet und die Marinade:
  • 10 Portionen Poulet
  • 2 TL Pfeffer schwarz, körnig
  • 2 TL Kümmel
  • 2 TL Senfkörner, im Mörser zerstossen
  • 150 Gramm Knoblauchpüree
  • 50 Gramm peruanische Panca-Chilipaste
  • 50 Gramm peruanische Aji-Amarillo-Paste
  • 100 Mililiter helle Sojasauce
  • 100 Mililiter Weissweinessig
  • 100 Mililiter Wasser
  • 1 Limette, entsaftet
  • Für die grüne Sauce:
  • 4 Jalapeño-Chilis oder mittelscharfe grüne Chillis, gehackt
  • 2 EL Aji-Amarillo-Paste
  • 25 Gramm frischer Koriander
  • 1 TL Knoblauch
  • 1 Limette, entsaftet
  • 50 Mililiter Weissweinessig
  • 100 Mililiter Olivenöl
  • Für die Rocoto-Sauce:
  • 100 Gramm Rocoto-Chilipaste
  • 2 TL McCormick gemahlener Kümmel
  • 2 TL Oregano
  • 2 EL Limettensaft
  • 1 EL Limettenzesten
  • 450 Mililiter Mayonnaise

Vorbereitung

  • Für die Marinade alle Zutaten in einer mittelgrossen Schüssel mischen, Pouletstücke dazugeben und gut mit der Marinade bedecken. Während 3 Stunden zugedeckt im Kühlschrank ziehen lassen, über Nacht wäre noch besser.

  • Ofen auf 180 °C (Stufe 4 bei Kochherd) vorheizen. Um das Poulet zu grillieren, Grillpfanne auf hoher Hitze aufwärmen. Poulet aus der Marinade nehmen. Die Stücke 2-3 Minuten pro Seite grillieren. Poulet auf Blech legen und 45 Minuten backen, bis der Saft am dicksten Teil klar ist.

  • Für die grüne Sauce alle Zutaten in Mixer geben und gut pürieren. In eine Servierschale geben. Für die Rocoto-Sauce alle Zutaten in einer Schüssel gut mischen.

  • Gekochtes Poulet mit den Saucen servieren.