Baked_vegetables_with_Himalayan_salt_800
Gemuse

Backofengemüse mit Himalaya Salz

Dieses Ofengemüse mit Rosa Himalaya Salz ist alles andere als eine langweilige Gemüsebeilage. Röstet man Wurzelgemüse, so entfalten sich fantastische Aromen. Wir haben uns für Randen, Karotten, rote Zwiebeln und Pastinake entschieden. Randen und rote Zwiebeln sorgen für richtig viel Farbe und werden auch noch wunderbar zart, wenn man sie röstet. Alles, was dieses einfache, schmackhafte Gericht noch braucht, ist etwas Würze: Ein Dreh aus der duftigen Rosa Himalaya Salz Mühle und eine Prise erdiger Majoran sorgen für ein aromatisches Gleichgewicht. Im Salz stecken auch viele Mineralien, die das gesunde Gemüse perfekt ergänzen.
  • 8

    Zutaten

Zutaten

  • 500g rohe Randen
  • 500g rohe Karotten
  • 250g rohe Pastinaken oder Sellerie
  • 3 EL Erdnussöl
  • 4 kleine rote Zwiebeln
  • 1 Bund Majoran
  • 1 TL getrocknete Blütenblätter
  • 2-3 Dreh aus der Rosa Himalaya Salz

Vorbereitung

  • Den Ofen auf 200 Grad vorheizen. Randen, Karotten und Pastinaken waschen und schälen, danach in grosse Stücke schneiden. Die Zwiebeln schälen und mit dem Gemüse und dem Öl in einer Schüssel vermengen. Etwas Majoran zerpflücken und ebenfalls in die Schüssel geben.

  • Das vermengte Gemüse gleichmässig auf einem Blech verteilen. Das ganze ca. 35 Minuten bei 200 Grad in der Mitte des Ofens backen.

  • Nach der Backzeit das Blech aus dem Ofen nehmen, frischen Majoran und 2-3 Dreh aus der Himalaya Salzmühle darüber streuen. Das Ganze in einer Schale servieren.