Gunpowder-Gewürz (Milagai Podi)
Andere

Gunpowder-Gewürz (Milagai Podi)

Sein offizieller Name ist Milagai Podi, was übersetzt Chilipulver bedeutet. Allerdings ist "Gunpowder" (Schiesspulver) der von südindischen Lebensmittelfans am häufigsten verwendete Name. Es ist ein trockenes Gewürz, das aus geröstetem Dal (Linsen), Sesam, Chili, Kreuzkümmel, Koriander und anderen Gewürzen hergestellt wird. Mahlen Sie es glatt und variieren Sie die Menge der Chilis, um eine mittelscharfe bis sehr scharfe Mischung zu erhalten. Verwenden Sie sie zum Würzen von gekochtem Reis und gebratenem oder griliertem Gemüse.  Streuen Sie die Mischung vor und nach dem Kochen über Poulet, Fisch, Crevetten oder Paneer (Käse), um ein Geschmacksabenteuer zu erleben, das Sie nicht mehr vergessen werden.

Ergibt 1 Tasse oder 48 (TL) Portionen.
 
Ernährungsinformationen pro Portion: Kalorien 8, Total Fett 0g, Gesättigtes Fett 0g, Cholesterin 0mg, Sodium 20mg, Kohlenhydrate 1g, Ballaststoffe 1g, Protein 1g, Total Zucker 0g
  • 5m

    Vorbereitung

  • 5m

    Kochzeit

  • 12

    Zutaten

Zutaten

Vorbereitung

  • Öl in mittelgrosser Pfanne bei mittlerer Hitze erwärmen. Chana Dal, Sesamsamen, gemahlener roter Pfeffer und Senfsamen zugeben. Unter ständigem Rühren während 3 bis 4 Minuten anrösten, bis Gewürze leicht duften. Pfanne vom Herd nehmen. Restliche Gewürze und Salz zugeben, umrühren, 5 Minuten abkühlen lassen.

  • Würzmischung in Gewürzmühle geben. Fein mahlen. Mischung auf ein grosses Blech geben und komplett auskühlen lassen. Bis zur Verwendung in luftdichtem Behälter aufbewahren.

  • Küchentipps:

    · Verwenden Sie das Gunpowder-Gewürz (Milagai Podi) für unser Rezept für Grillierte Schwertfisch-Spiesse.
    · Milagai Podi heisst auf Tamil wörtlich übersetzt "Chilipulver", das Gewürz ist aber komplexer. Milagai Podi, oft als "Gunpowder Spice" (Schiesspulvergewürz) bezeichnet, ist eine Mischung aus Dal (Linsen), Samen und Gewürzen, die traditionell in der südindischen Küche zu finden ist. Die Mischung kann je nach Anzahl und Art der verwendeten Chilis in der Schärfe variieren. In der indischen Küche wird sie üblicherweise zum Würzen von Idlis und Dosas verwendet.
    · Dal ist sowohl ein indisches Gericht als auch eine Kochzutat. Es bezieht sich auf getrocknete und gespaltene Bohnen, Erbsen oder Linsen und ist eine Hauptzutat der südasiatischen Küche. Als Gericht bezeichnet Dal verschiedene
    · Suppen, Eintöpfe und pürierte Beilagen, die mit den gespaltenen Hülsenfrüchten zubereitet werden. Verschiedene Dal-Arten wie Chana Dal, Toor Dal oder Black Dal sind in den internationalen oder indischen Abteilungen der meisten grossen Lebensmittelgeschäfte sowie in Reformhäusern und Online-Shops von Detailhändlern zu finden.