Dip von gerösteten Walnüssen mit Granatapfel Melasse
Andere

Dip von gerösteten Walnüssen mit Granatapfel Melasse

Eine beliebte Vorspeise aus dem Mittleren Osten: das Püree aus gerösteten Walnüssen, gebratenem roten Paprika, Kreuzkümmel, Piment und zerstossenen Chilis wird mit einer süssen, würzigen Granatpfel-Melasse beträufelt.
  • 20m

    Vorbereitung

  • 35m

    Kochzeit

  • 15

    Zutaten

Zutaten

12

Portionen

  • Granatapfel-Melasse:
  • 5 Gramm Komijn
  • 1 Gramm Zimt gemahlen
  • 1 Gramm Ingwer
  • 2.5 Gramm Chilies, zerstossen
  • 2.5 Gramm Meersalz
  • 1 Gramm Muskatnuss gemahlen
  • 450 Mililiter Granatapfelsaft
  • 1 EL Zucker
  • 1 EL Zitronensaft
  • Dip von gerösteten Walnüssen:
  • 170 Gramm Walnüsse, geröstet
  • 1 rote Paprika (Peperoni), gebraten und geschält
  • 125 Mililiter Tomatenmark
  • 2 EL Brotkrümel, getrocknet, natur

Vorbereitung

  • Für die Granatapfel-Melasse alle Zutaten in einer kleinen Kasserolle bei hoher Hitze zum Kochen bringen. Die Hitze auf mittel bis niedrig reduzieren und 30-35 Minuten auf kleiner Flamme kochen, oder bis die Mischung auf etwa 75 ml reduziert ist und die Konsistenz von dickem Sirup besitzt. Vollständig abkühlen lassen.

  • Für den Dip alle Zutaten in die Küchenmaschine geben; abdecken. Verarbeiten, bis der Dip eine glatte Masse ergibt.

  • Den Dip mit dem Löffel in eine Servierschüssel geben. Mit 2 Esslöffeln Granatapfel-Melasse beträufeln. Mit Naan-Brot (indisches Fladenbrot) servieren.